≡ Menu

Windows 10 Home Edition absichern Teil 1

Hinweis: Die Artikelserie richtet sich nicht an IT Pros oder Paranoiker, sondern an Home User die ihr System absichern möchten. Konfiguriert wurde das Testsystem mit der Windows 10 Home Version 1802.

Als ersten Schritt legen wir uns ein Microsoft Konto an, welches wir an den PC binden.


Das Tracking deaktivieren wir.

Als nächstes erstellen wir uns einen PIN für den Login.

Den Schritt das Smartphone mit dem PC zu verbinden überspringen wir.

Wir bestätigen die OneDrive Nutzung mit “Next”. Damit wird auch der Desktop in OneDrive gesichert. Dieses Feature kann in einem späteren Schritt wieder deaktiviert werden. Zur nicht Nutzung einfach “Only save files to this PC” klicken.

Nein danke! Cortana wird deaktiviert, der Sprachassistent ist ein großes Datenschutzrisiko. An dieser Stellen folgen noch weitere Windows 10 Dienste die wir aus Datenschutzgründen deaktivieren.

Spracherkennung deaktivieren.

Ortungsdienste deaktivieren.

Mein Gerät finden (gleich wie”Find my iPhone”) aktivieren.

Basic auswählen.

Eingabeerkennung deaktivieren.

Personalisierte Werbung deaktivieren.

App Werbung deaktivieren.

System auf den aktuellen Stand bringen.

Login mit zuvor definierter PIN.

Microsoft Konto absichern + 2FA aktivieren

Edge Browser öffnen auf https://account.microsoft.com und auf Security klicken.

Auf “more security options” klicken.

Login mit Microsoft Konto Passwort.

Auf “Set up identiy verification app” klicken.

Auswählen auf welchem Smartphone ihr die Verifikation App installiert. Die Microsoft Authenticator App findet ihr im iOS AppStore oder Google PlayStore.

App auf das Smartphone laden und der Anleitung folgen. Auf dem Smartphone die Authentication öffnen und über + das MS-Konto hinzufügen. Danach der Anleitung mit “Next” folgen.

Jetzt haben wir erfolgreich das MS-Konto mit der Authentication-App verknüpft. Nun können wir uns z.B. auf outlook.com ohne die Angabe des Passwortes in den Dienst einloggen. Vor allem in einem Umfeld wo man lieber nicht das Passwort eingeben will aber trotzdem auf seine E-Mail zugreifen muss ist das sinnvoll, dass der fremde PC nicht das Passwort kennt.

Wir gehen wieder zurück zu den Security Settings und klicken auf “Two-step verification”

Mit “Next” bestätigen wir die Konfiguration und haben erfolgreich den zweiten Faktor aktiviert. Den Recovery-Key ausdrucken oder als PDF irgendwo absichern. Solltet ihr euer Smartphone verlieren kommt ihr nur damit wieder in euren Account hinein. Mit der Aktivierung von 2FA müssen auch App Passwörter für z.B. Outlook für iOS oder Android erstellt werden, was hier aber nicht vertieft wird.

An diesem Punkt haben wir unser Microsoft Konto abgesichert mit den Möglichkeiten die Microsoft dazu aktuell bietet.

{ 0 comments… add one }

Leave a Comment